Eingefroren Feuchtigkeit

Dies ist eine verbessert automatische übersetzung dieses artikels.

Auch wenn Heizungsanlagen ausgelegt sind, verwendet werden, wenn es kalt ist draußen es viele Probleme bei der Eiseskälte stehen wird. Die Systeme der zentralen Heizung verwendet werden, können mit der eisigen Kälte stören. Die Outdoor-Komponenten sind die am stärksten, wie der Verdampfer zusammen mit den Rohren und Rohrleitungen und anderen Komponenten.

Es gibt Heizungsanlagen, dass die Luft von außen nach innen ziehen mit einer Wärmepumpe. Die Bedingungen können sich warm genug für die Wärmepumpe funktioniert, sondern den Verdampfer kann es zu kalt. Während dieses Prozesses der Wärmepumpe wird Feuchtigkeit durch den äußeren Teil, der auf dem Verdampfer einfrieren zu ziehen. Aus diesem Grund der Wärmepumpe wird schließlich aufhören zu arbeiten.

Einfrieren kann immer noch auftreten, selbst wenn Ihr Ofen funktioniert mit Gas. Zusammen mit der Wärme aus dem Abgas gezogen die Rückgewinnung System zieht Feuchtigkeit führt zu Einfrieren Kondensation. Aus diesem Grund die Kanalisation und Kondensation Linien werden blockiert und der Ofen kann geknackt bekommen.

Kaltes Wetter wirkt sich auch auf die Kanäle. Bei kalten Temperaturen wird das Metall Vertrag schafft Lücken und Lecks in sie. Deshalb ist die kalte Luft von außen mit der Wärme, die durch das System erzeugte stören. Sie finden sich verschwenden viel Geld für ein sehr ineffizientes Heizsystem.

Eingefroren Feuchtigkeit, Feuchtigkeit, Frost Leitungen, Frost Zentrale Hitze, Heizung, Im Freien Zentrale Wärme, Kälte, Rohre Einfrieren, Verdampfer, Verdampfer Eis, Wärmepumpe, Zentrum Hitze